Navigation

Springe direkt zu

- -

A- A A+

Inhaltsbereich

16.12.2019

SPD Homburg trauert um Dieter Reichert

Die Sozialdemokraten in Homburg trauern um Dieter Reichert, der den Kampf gegen seine Krebserkrankung verlor. Er starb am Donnerstag letzter Woche und hinterlässt Frau und zwei erwachsene Kinder.

Dieter Reichert, Jahrgang 1944, genoss hohes Ansehen als Kommunalpolitiker und als ein Aktiver im Vereinsleben der Kreis- und Universitätsstadt, betont Wilfried Bohn, der Vorsitzende des SPD Stadtverbandes. Seit 2008 stand er an der Spitze des SPD-Ortsvereins Homburg-Mitte. Im Folgejahr wurde er in den Stadtrat gewählt. Von 2009 bis 2018 war der Verstorbene stellvertretender Ortsvertrauensmann für Homburg-West. „Sein Engagement galt den Bürgerinnen und Bürgern seiner Heimatstadt. Für sie hatte er immer ein offenes Ohr“, betont sein Vorstandskollege im SPD-Stadtverband, Manfred Rippel. Und er ergänzt: „Der Sport lag Dieter ganz besonders am Herzen. Mit seiner optimistischen und zuverlässigen Art hat er Zustimmung über Parteigrenzen hinweg gewonnen. Auf sein Wort war Verlass!“ Dies bezeuge auch die Anteilnahme aus den anderen Fraktionen des Stadtrates.

Die Beerdigung findet am Montag, 23. Dezember, elf Uhr auf dem Hauptfriedhof in Homburg statt.


Rechter Inhaltsbereich