Navigation

Springe direkt zu

- -

A- A A+

Inhaltsbereich

30.09.2019

ASF Saarpfalz blickt auf erfolgreiche Veranstaltung zurück

„Wie die Rechten die Frauen linken. Lieber solidarisch als solide arisch“

Am Freitag, den 20.9.19 besuchten über 30 interessierte Frauen und Männer die Veranstaltung „Wie die Rechten die Frauen linken. Lieber solidarisch als solide arisch“. Diese wurde organisiert von der AsF des Saarpfalz-Kreis in Zusammenarbeit mit der AsF des Stadtverbandes Homburg und dem weltweit argierenden Verein Courage e.V.
Im Dorfgemeinschaftsraum in Jägersburg referierte Frau Ulrike Held zum Frauenbild der AfD sowie anderer rechtspopulistischer Parteien. Sie gehört zum Bundesvorstand des Vereins in Deutschland.
Es wurde klar dargestellt und aufgedeckt, dass Frauen am meisten zu verlieren haben, wenn rechstextreme Ideologien wieder in unserer Gesellschaft zum Tragen kommen würden.
Im Anschluss an den Vortrag fand über eine Stunde lang eine lebendige Diskussion und Austausch zum Thema statt.
Musikalisch umrahmt wurde der Abend von Stefan Schöner, einem renommierten Musiker aus Zweibrücken.
Kurt Heinemann stellte 3 seiner Werke zur Verfügung. Er weist bereits seit Jahrzehnten mit politisch ausdrucksstarken Karikaturen immer wieder auf die Gefahr von Rechtspopulistischen hin.

 

 


Rechter Inhaltsbereich